Der erste runde Geburtstag 2019 in der „Musikverein-Familie“ feierte Hans Faul.

Am Samstag, 12 Januar war der Musikverein Gerstetten zur Feier seines 60. Geburtstag nach Neenstetten ins Schützenhaus eingeladen.

 

 Die prachtvolle evangelische Michaelskirche bildete den Rahmen für das festliche Weihnachtskonzert des Musikvereins.

Den Auftakt gestaltete die Jugendkapelle unter der Leitung von Sebastian Jäger. Die Filmmusik aus „Robin Hood“ und „Fluch der Karibik“ gestaltete sich flott und unterhaltsam. Zum Schluss bekam ein Mitspieler einen Wunsch erfüllt, „My Way“ von Frank Sinatra.

 

Das Motto des Abends war „Gaudi, Stimmung, Blasmusik“. Die Blasmusik kam von der Bühne. Die Gaudi, welche der Musikverein Gerstetten bei seinem Auftritt hatte, war spürbar. Beim Blick der Musiker von der Bühne war Ihnen die gute Stimmung der Gäste sichtbar. Der musikalische Auftrag wurde also zu aller Zufriedenheit erfüllt.

 

 Einen herzlichen musikalischen Empfang erhielt der Musikverein Gerstetten am 28. September durch seine Partnerkapelle im ungarischen Werischwar. Schnell vergessen war die lange Fahrt mit dem Bus von Gerstetten nach Pilisvörösvár beim Empfang durch die Freunde.  Seit 28 Jahren besteht die Partnerschaft der beiden Kapellen und der Musikverein ist der diesjährigen Einladung von Vorstand János Feldhoffer erneut und gerne gefolgt. Der Ausklang des ersten Tages erfolgte mit einem regen Austausch von Neuigkeiten in der „Stube“.

 

 Gerne sind wir der Einladung unseres Markus Klöpfer gefolgt. Markus ist Tubist des MV Gerstetten und Mitorganisator des Herzlalmfest in Ballendorf. Genau dorthin ging unsere zweite Planwagenfahrt am Sonntag, 2. September. Der Nieselregen und die kühle Witterung konnte unsere gute Stimmung nicht trüben und das Platzkonzert kam bei den überraschten Gästen gut an. An Markus geht ein Dankeschön für die Einladung und an Hans als unseren routinierten Bulldog-Fahrer.